Startseite
Warum Jugenderfahrungen?
Ost und West
Biografien
Regionalgeschichte
Wozu ein Geschichtskoffer?
Quellenpakete
Lernen
Inhalt und Service
Entstehung
Ausleihe
Weitere Bildungsprojekte
Impressum und Kontakt
Datenschutz

Wozu ein Geschichtskoffer?

Jugendclique im Münsterland, um 1970
Quelle: Bildungswerk der HU

Die Form des Geschichtskoffers bietet umfassende und sinnliche Lernanregungen durch Lebensgeschichten, Medien und Objekte. Sie ermöglicht ein entdeckendes, forschendes Lernen mit selbstgesetzten Akzenten und erlaubt viele zielgruppenbezogene Lernarrangements.

Zugleich kann das im Koffer Angebotene ein Türöffner für weitere Quellenstudien, Museumsbesuche, eigene Recherchen, Projekttage usw. sein.

 

Das „Gepäck“ des Koffers besteht aus:

  • zwölf Quellenmappen (Lebensgeschichten, Dokumente, Erläuterungen, Glossar)
  • Objekten der DDR- und BRD-Geschichte (Erinnerungsstücke)
  • Ergänzenden Medien und Publikationen (Fotos, Filme, Broschüren)
  • einer pädagogischen Handreichung für Lehrer/innen u.a. Multiplikator/innen
  • einen Zeitstrahl zur „doppelten“ Nachkriegsgeschichte


Ein altes „neues Medium“: Bildschirmtext
Quelle: Bildungswerk der HU

 

 

 

Datenschutz | © jugenderfahrungen.de - Alle Rechte vorbehalten.

 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Zustimmen Über Cookies und Datenschutz