Startseite
Warum Jugenderfahrungen?
Ost und West
Biografien
Regionalgeschichte
Wozu ein Geschichtskoffer?
Quellenpakete
Lernen
Inhalt und Service
Entstehung
Ausleihe
Weitere Bildungsprojekte
Impressum und Kontakt
Datenschutz

Lernen


Quelle: Bildungswerk der HU

Das Material richtet sich an junge Menschen in Schulen und außerschulischer Bildung ab etwa 14 Jahren, Schüler/innen von der 9. Jahrgangstufe an; es ist aber ebenso geeignet für Veranstaltungen der Erwachsenenbildung.

In einer beigefügten Handreichung für Lehrende geben wir Hinweise, wie das Material in Seminar- und Schulkontexten eingesetzt werden könnte – mit biografiebezogenen und allgemeinen Vorschlägen und Methodenhinweisen, weiteren Literatur- und Adressverweisen, Internetlinks sowie Informationen zu den beiden Bundesländern NRW und Mecklenburg-Vorpommern.

Die im Koffer enthaltenen Module erlauben – je nach vorhandenem Zeitbudget und gewünschtem Lerntempo – sehr verschiedene Lernarrangements. Das Material ist deutlich strukturiert, so dass auch weniger selbstständig Lernende ihren Weg finden, es erlaubt aber zugleich eine sehr flexible Auswahl. Die Lebensgeschichten können als ganze untersucht werden, die jeweils ergänzenden Quellen sind frei auswählbar je nach gewünschtem Akzent. Einzelne Teile der Biografien lassen sich unabhängig voneinander einsetzen und auf verschiedenste Themen beziehen, in einen Ost-West-Vergleich oder einen zeitlichen Vergleich einbringen; ModeratorInnen und LehrerInnen haben die Freiheit, einen eigenen „roten Faden“ durch das angebotene Material zu entwickeln.

 

Schulische Rahmenbedingungen werden in der Regel eine deutliche Auswahl notwendig machen – es können aber auch Projekttage und Seminarwochen mit dem Material gestaltet werden, ebenso eine eigene Weiterarbeit durch Recherchen und Dokumentation lokaler Beispiele angestoßen werden.

Schlüsselkompetenzen wie Lesefähigkeit, Abstraktion, Transfer- und Vergleichsfähigkeit werden durch die Arbeit mit diesen Quellen unterstützt. Mit der Zusammenstellung der Materialien und der Handreichung legen wir auch großen Wert auf Methodenlernen: Quellenanalyse und -kritik, die Präsentation von Zwischenergebnissen, die Produktion eigener Texte und kreative Auswertungen lassen sich in der Arbeit mit dem Geschichtskoffer einüben.

Der Koffer wurde 2008 in Testseminaren mit Jugendlichen und Erwachsenen erprobt. Sein Grundansatz ist bereits erfolgreich umgesetzt in einem Vorgängerprojekt „Geschichtskoffer DDR-Lebensläufe aus Mecklenburg-Vorpommern“. Für Erfahrungsberichte über andere geeignete Lernarrangements mit dem Geschichtskoffer wären wir dankbar.

 

 

 

Datenschutz | © jugenderfahrungen.de - Alle Rechte vorbehalten.

 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Zustimmen Über Cookies und Datenschutz